Digitale Zahnmedizin

Bei der Standardmethode für die Herstellung Ihres neuen Zahnersatzes wird ein mit Silikonabformmasse befüllter Abformlöffel benutzt. Diese Abformung kommt dann mittels Kurier in das zahntechnische Labor. Dort wird dieser mit Gips ausgegossen und dann kann der Zahntechniker mit der Herstellung Ihrer Krone oder Brücke beginnen.

Durch die Anwendung des intraoralen 3D Scanners fallen diese Arbeitsschritte weg. In der Praxis wird der Zahn gescannt, anschließend wird dieser Datensatz mittels E-Mail an das Labor gesendet. Sofort kann der Meister die Präparation kontrollieren, die Daten bearbeiten und es beginnt der Herstellungsprozeß Ihres Zahnersatzes.

Damit entfallen zeitintensive und teilweise unangenehme Zwischenschritte.

In 4 Schritten zur perfekten Krone

Wir senden den 3D-
Scan an unser Labor-
vergleichbar mit
einer E-Mail.

Unser Labor sendet
uns Ihre neue Krone
und wir setzen Ihnen
diese in den Mund ein.

Unser Labor verwendet
den 3D-Scan, um Ihre
individuelle Krone
präzise zu modelieren
und sofort anzufertigen.

1.

2.

3.

4.

Wir scannen Ihre Zähne
in der Praxis.

Planen Sie Ihren nächsten Besuch?
Dann rufen Sie uns an unter der
030 – 991 80 91.
Wir vereinbaren gerne Ihren nächsten Besuch.
Nuzten Sie dazu unser Terminformular.

Zahnarztpraxis

H.-J. Schönberg & Bettina Köhler

Zahnarztpraxis im Ärztehaus Eiche
Landsberger Chaussee 14 | 16356 Ahrensfelde

Sprechzeiten

Mo - Do

Freitag

Samstag

8.00 bis 19.00 Uhr

8.00 bis 16.00 Uhr

9.00 bis 13.00 Uhr

Unsere Praxen