Endodontologie

Eine Wurzelkanalbehandlung wird nötig, wenn das Zahnmark so entzündet ist, dass es nicht mehr heilen kann. Eine Entzündung entsteht z.B. durch Karies oder einen abgebrochenen Zahn – immer, wenn Bakterien das Zahnmark infizieren.

Auf Grund spezieller anatomischen Gegebenheiten kann die Infektion nicht von selbst abheilen. Um eine gefährliche Ausbreitung der Entzündung zu vermeiden ist in den meisten Fällen eine Wurzelbehandlung notwendig.

Bei der Wurzelkanalbehandlung wird der Zahn von innen gereinigt, desinfiziert und verschlossen.

Je gründlicher dies durchgeführt wird, desto besser ist die Prognose, den behandelten Zahn auf lange Zeit zu erhalten.